Ausbau des Kindergartens in Wehingen

05.01.2021, 10:04 Uhr

 

Bürgermeister Gerhard Reichegger hat mich zu einem Vorort-Termin anlässlich des Ausbaus des Kindergartens St. Ulrich nach Wehingen eingeladen. Durch die Erweiterung vergrößert sich der Kindergarten um zwei Gruppen. Geschaffen werden eine Gruppe mit zehn Plätzen für Kinder unter drei Jahren sowie eine weitere mit insgesamt 28 Plätzen für Kinder über drei Jahren. Die ursprüngliche Kostenplanung belief sich auf 1,5 Millionen Euro, erhöhte sich aber wegen zeitlicher Verzögerungen auf 1,7 Millionen Euro. Umso bedeutender ist, dass die Gemeinde nun einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 245.520 Euro aus dem Investitionsprogramm des Bundes zur Kinderbetreuungsfinanzierung erhält. Bei der Abwicklung durch das Land hat das Kultusministerium die entsprechenden Verwaltungsvorschriften vor dem Hintergrund der Coronakrise so flexibel ausgestaltet, dass nun auch noch die Gemeinde Wehingen, trotz Überzeichnung des Programms, zum Zug kommen konnte.

Bürgermeister Gerhard Reichegger informierte mich über die Notwendigkeit dieses Ausbaus: Wehingen benötigt diese zusätzlichen Plätze dringend, um den örtlichen Familien ausreichend und zeitgemäße Kinderbetreuungsangebote machen zu können. Bürgermeister Reichegger zeigte sich sehr glücklich über den Zuwendungsbescheid, der den Wehinger Haushalt in schwierigen Zeiten entlastet.

Auch ich freue mich sehr über diese guten Nachrichten, denn die Folgen der Coronakrise treffen die Kommunen erheblich, die finanziellen Auswirkungen sind spürbar. Umso wichtiger sind solche Zuschüsse für unsere Kommunen. Aus meiner Sicht sind Investitionen in Bildungseinrichtungen gerade in diesen Zeiten von hoher Bedeutung: Kindergärten und – tagesstätten sind kein Kürprogramm, sondern zentrale Einrichtungen der kommunalen Daseinsfürsorge, auf die junge Familien einen Anspruch haben. Ich freue mich aber auch für das Mitarbeiterteam des Kindergartens St. Ulrich, die in Coronazeiten besonderen Herausforderungen ausgesetzt sind und die mit diesem Kindergartenausbau optimale Bedingungen zur Betreuung der Kinder in Wehingen bekommen werden.

Das Bauvorhaben schreitet derzeit gut voran und die Gemeinde hofft, dass die neuen Räumlichkeiten und der neue Garten bereits mit dem neuen Kindergartenjahr 2021/2022 bezogen werden können.