Landessanierungsprogramm in Denkingen

15.07.2022, 10:46 Uhr

 

Die Gemeinde Denkingen hat aus dem Landessanierungsprogramm (LSP) in den letzten Jahren über 2 Mio Euro bekommen. Was damit geschah und wieviel neuer Wohnraum dadurch entstand, davon konnte ich mir bei meinem Gemeindebesuch in Denkingen ein Bild machen. Alte und unbewohnbare Häuser wurden abgebrochen, mit Mitteln des LSP, neue Mehrfamilienhäuser sind entstanden. Denkingen erhält dadurch ein völlig neues Wohnquartier, in bester Lage und mit herrlicher Aussicht.
Bürgermeister Wuhrer führte mich zusammen mit Mitgliedern des Gemeinderats durch das Quartier. Für mich ist es wichtig, vorort zu sehen, was mit den Fördergeldern des Landes angestoßen werden kann. Jeder Euro Fördergeld löst weitere 7 bis 8 weitere Euro Invest aus, ein richtiges Konjunkturprogramm also! Natürlich wurden mir auch Grundstücke mit Altbauten präsentiert, die gleichfalls noch neu gestaltet werden könnten, ein nächster Förderantrag also ist bereits in Vorbereitung. Gerne werde ich diesen unterstützen.
Beim weiteren Rundgang wurden mir die neuen E-Ladesäulen vorgestellt. Der Abschluss fand im neuen Wein- und Whiskyladen von Alexander Kauth statt. Zusammen mit seiner Frau bietet er inmitten der Gemeinde ein reichhaltiges Sortiment an Spirituosen an, womit er aus seinem langjährigen Hobby nunmehr seinen Beruf gemacht hat. Ein großartiges Angebot, das sicherlich ein weites Einzugsgebiet finden wird.