10 Jahre Kinder- und Jugendmuseum in Donaueschingen

11.12.2022, 15:19 Uhr

 

Das Kinder- und Jugendmuseum in Donaueschingen feiert seinen 10. Geburtstag. Es war Konrad Hall, der einst diese Idee zum Anlass nahm, einen Freundeskreis um sich zu scharen.

Ich erinnere mich noch an die allererste Besprechung hierzu in einem Konferenzraum des „Grünen Baumes“. Manche hielten es für aussichtslos, dieser Idee ein tragfähiges und nachhaltiges Konzept zu unterlegen. Sponsoren, etwa die Firma IMS Gear wurden gefunden. Der Verein, dem auch ich beitrat, gründete sich und fand schnell interessierte Mitglieder. Beim damaligen Startschuss waren wir natürlich dabei.

Und jetzt nach zehn Jahren zeigt sich, was klein anfangen und sich dann erfolgreich entwickeln kann. Jährlich kommen, von Coronajahren abgesehen, bis zu 10.000 junge Forscherinnen und Forscher in das Museum. Gerade die MINT- Berufe brauchen dringend Nachwuchs. Junge Talente können hier frühzeitig ihre Fähigkeiten entwickeln und ausbauen.

Mario Mosbacher vom Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen lobte die Einrichtung ebenso, wie sich Martin Lienhard als Stadtrat über das Jubiläum freute.